Bio Bartpflege Produkte für den anspruchsvollen gepflegten Mann

Bio Bartpflege Produkte sind keine spirituelle Vergeistigung von Öko-Fuzzis, sondern ein Wegweiser für den anspruchsvollen gepflegten Mann.

 

Wer mit Bartpflegeprodukten weder Zellmembranen vernichten, noch die Barriere-Funktion der Haut schädigen will, kommt nicht darum herum sich mit den Wirkstoffen von Bartpflegeprodukten auseinanderzusetzen. Auf Werbekampagnen mit dem Aufdruck 100% natürlich oder natürliche Pflege kannst Du dich definitiv nicht verlassen, denn so mancher Hersteller und Verkäufer kennt keine Skrupel. Die Inhaltsstoffe müssen gelesen und recherchiert werden. Vertrauen alleine reicht leider nicht aus.

 

Bartpflege-Produkte.ch stellt Pflegelinien her, welche den Namen Biokosmetik rundum verdienen. Sämtliche Wirkstoffe sind in Bioqualität, und sie wurden in sorgsamer Handarbeit zu natürlicher Luxus-Kosmetik verarbeitet. Die Entwicklung und Produktion findet ausschliesslich in der Schweiz statt.

 

Das mit dem Bio ist ja so eine Sache. Als erstes muss klargestellt werden, es muss nicht immer Bio sein. So kenne ich hervorragende Naturkosmetik für die Bartpflege, welche echt tolle natürliche Inhaltsstoffe beinhaltet und auf den Chemiebaukasten gänzlich verzichtet.

 

«Wenn Chemiebomben in deinem Gesicht explodieren, bleibt dein Gesicht nicht unversehrt.»

 

Auf den Chemiepunsch zu verzichten lohnt sich bestimmt, denn mit einem Billigtensid die natürliche Barriere-Funktion deiner Haut aufzuheben, oder mit einem Billigparfum deine Fortpflanzungsfähigkeit zu reduzieren ist einfach nur dumm.

 

Dann gibt es noch die Anderen. Ja, die Anderen, welche natürliche Inhaltsstoffe verwenden und diese mit künstlichen Wirkstoffen vermengen, welche als bedenklich einzustufen sind. So richtig bedenklich ist es, wenn diese Produkte als natürlich oder zu 100% natürlich angepriesen und verkauft werden, was leider nicht selten vorkommt.

 

«Die Werbeslogans für Bartpflegeprodukte klingen allesamt bombastisch, doch ein kritischer Blick auf die Inhaltsstoffe zeigt dir rasch die Wahrheit auf.»

 

Wenn es Dir als Bartträger wichtig ist, ein Pflegeprodukt zu verwenden, welches die Membranen deiner Zellen nicht zerstört, und für welches kein Urwald vernichtet wurde, dann hast Du einige Optionen. Eine davon ist es die Inhaltsstoffe kritisch zu lesen und zu hinterfragen. Nicht auf Werbeslogans reagieren, welche nett tönen, sondern nachlesen und recherchieren, was da wirklich drin ist. Wenn die Inhaltsstoffe nicht angegeben sind, dann hat es sich noch schneller mit dem Produkt erledigt.

 

Ist schon klar. Das braucht alles immer Zeit, und Zeit ist Geld, und wer will sich schon im Dschungel der INCI verlieren. So bleibt eine weitere Option für den kritischen Konsumenten. Bartpflege-Produkte kaufen, welche ein renommiertes Bio-Label tragen. Es gibt einige Unterschiede unter den gewählten Kriterien der Zertifizierer, jedoch lässt sich so schon mal das schlimmste verhindern. Mein Favorit in Sachen Zertifizierungskriterien ist BDIH, welche hohe Standards im Bereich Naturkosmetik pflegen und leben.

 

Auch wenn ich kein Bio Guru bin, hat mich das Recherchieren, was es für kostbare, wirkungsvolle und pflegende Inhaltsstoffe für ein Luxus Bartpflegeprodukt gibt immer wieder zu Bio-Wirkstoffen geführt. So konnte ich schliesslich nicht mehr widerstehen, und ich musste eine Biopflegelinie entwickeln.

 

«Bio Bartpflege ist keine Religion, sondern einfach nur Respekt, der sich auszahlt.»

 

Biokosmetik ist keine Religion und keine Glaubenssache, sondern schlicht und einfach Sorgsamkeit und Respekt dem eigenen Körper und der Natur gegenüber, und wie bereits erwähnt, es muss nicht immer alles Bio sein, denn es gibt tolle Produkte, die teilweise auch etwas günstiger sind. Wenn ich mir die natürlichen Inhaltsstoffe genauer ansehe und die Produkte ausprobiere, kann ich nur zu einem Schluss kommen. Es sind äusserst wertvolle und geradlinige Naturkosmetika, welchen einfach nur der Bio Aufdruck fehlt.

 

In den Pflegeprodukten von Bartpflege-Produkte.ch hat es hingegen ausschliesslich Rohstoffe in Bioqualität. Mal abgesehen von destilliertem Wasser, für welches es keine Biozertifizierung gibt oder braucht. Neben der natürlichen Wirksamkeit und Nachhaltigkeit der Bio-Inhaltsstoffe ist es uns aber auch wichtig, dass die Rohstoffe schonend verarbeitet wurden, so dass die Kostbarkeiten noch enthalten sind, wenn sie vom Kunden angewendet werden.

 

Somit bleibt wohl der fahle Nachgeschmack übrig, dass ich mich für die Inhaltsstoffe von Kosmetika interessieren muss, wenn ich ein Luxusprodukt verwenden will, welches wertvolle Wirkstoffe verwendet. Auf einen teuren Markennamen kannst Du dich so wenig verlassen, wie auf eine vorgelogene Natürlichkeits-Propaganda.

 

Zu welcher Kategorie Bartpflege-Produkte.ch gehört, kannst Du aus diesem Artikel einfach herauslesen, und dieser Artikel kann sicherlich nicht als neutraler Journalismus bezeichnet werden. Doch viel lieber ist es mir, wenn ich das Interesse geweckt habe, die Inhaltsstoffe nachzulesen, die INCI zu recherchieren und die Produkte zu hinterfragen.

 

Schwerste Allergiker kennen sich gezwungenermassen damit aus, und mit dieser Aussage will ich keinesfalls darauf anspielen, dass unsere Bio Bartpflegelinie für diese Zielgruppe konzipiert ist, denn wir verwenden biozertifizierte ätherische Öle, und schwerste Allergiker sollten dringend auf alle Duftstoffe, auch auf die natürlichen verzichten. Dennoch können wir daraus lernen, dass ein kritischer Blick sinnvoll und möglich ist.