Das Bartpflege Vokabular - Die Sprache der Bartmänner

Das Bartpflege Vokabular - Die Sprache der Bartmänner


Auf «beard grooming» und «beard trimming» kann ich mir keinen Reim machen.


Die Gemeinschaft der Bartträger würde ich nicht als Subkultur bezeichnen, auch wenn sie dazu neigt eine eigene Sprache zu verwenden. Dies würde ich jedoch einerseits auf eine Subgruppe, nämlich die jüngere Generation der Bartträger zurückführen, welche dazu neigt die englische Sprache ganz natürlich in die deutsche Sprache einzuflechten, und andererseits auf die Lifestyle Magazine, welche diese Neigung ebenso ausleben.


So ist im Bereich der Bartpflege eine Sprache entstanden, welche weitgehend gut verständlich ist, einem Germanisten jedoch gelegentlich sauer aufstossen könnte. Meiner Auffassung nach beeinflusst die Kultur die Sprache und die Sprache die Kultur in so spannender weise, dass Wir von Bartpflege-Produkte.ch nicht darauf verzichten wollen, einige der gängigeren englischen Begriffe auch selber zu verwenden. Dennoch bieten wir auch gerne ein kleines unsortiertes Lexikon an, um verstanden zu werden.


Es ist doch übel, da verkauft ein Unternehmen in der Schweiz, Bartpflegeprodukte aus der Schweiz, und es ist nicht einmal mit einer Auswahl von sage und schreibe vier vorhandenen Landessprachen möglich, schweizerisch zu bleiben. Nein, es muss immer und immer wieder englisch sein, Anglizismen wo das Auge hinsieht und die furchtbare Untugend in einem einzigen Satz deutsch und englisch zu durchmischen.


«So manche Kultur kennt seine eigenen Begriffe und Dialekte.»


Wir von Bartpflege-Produkte.ch pflegen die Durchmischung der Sprachen im Bereich der Bartpflege, weil wir die Bartpflege als eine pulsierende Kultur erachten, welche über eine eigene Sprache verfügt. Auch wenn sie dadurch noch lange nicht zur Subkultur wird, so verbindet der Sprachgebrauch doch das, was zusammengehört. So erstaunt es mich, dass noch kein Lexikon der Bartpflege geschrieben wurde. Ein kleiner Anfang sei hier gemacht.


Für die Bio- Bartpflege wird gerne der Begriff «organic beard care» verwendet, während «natural beard care» für die Naturkosmetik konforme Bartpflege stehen sollte, gerne aber auch für Bartpflegeprodukte missbraucht wird, welche natürliche Rohstoffe beinhalten.


Ein ebenso simpler Import aus der englischen Sprache ist das «beard grooming». Es bedeutet nicht mehr und nicht weniger als Bartpflege im Allgemeinen, respektive den Bart pflegen.


Das «beard trimming» ist indes eine spezifischere Form der Bartpflege. Es ist das Trimmen, Schneiden, Stutzen des Bartes. Der Begriff begrenzt sich selbst nicht auf das kürzen des Bartes mit einem spezifischen Barttrimmer, also mit einem elektrischen Bartschneider. Unter «beard trimming» verstehen wir das kürzen des Bartes mit unterschiedlichen Hilfsmittel, sowie das zuschneiden der Bartkonturen, welches durch das ausrasieren weiterer Hautregionen mit Bartwuchs ergänzt werden kann.


«Ich style nur schnell meinen Bart»


Im «beard styling» sind sämtliche Massnahmen zusammengefasst, welche auf das Ziel zuführen einen bestimmten angestrebten «beard style» also Bart-Stil herbeizuführen. Hierzu gehören sowohl mechanische Massnahmen wie das Schneiden aber auch die formgebende Anwendung von Bartpflege Produkten.


Für das färben des Barthaares und die Färbung wird gerne der Begriff «beard dye» also Bartfarbe oder Bartfarbstoff verwendet.


Wer Dreadlocks kennt, der kann sich vorstellen was «beard dreads» sind, nämlich verfilztes Barthaar.


Wenn das Barthaar nicht in einer klar definierten Linie endet, sondern in einer klar definierten Region langsam ausläuft spricht man von einem «beard fade».


«Schau dir mal mein neustes Bart Gadget an.»


Kleine Spielereien, welche Mann in der Regel nicht bracht sind «beard gadgets»


Für das Bartpflege Set, also ein Set mit unterschiedlichen Bartpflege Produkten und oder Instrumenten zur Bartpflege wird auch «beard kit» gesagt.


Unter «pimp your beard» wird das verzieren des Bartes mit allen möglichen Hilfsmitteln, wie auch Schmuck verstanden.


«Bereits mein Opa hat seinen Bart ganz elegant gezwirbelt.»


Die einzelnen Bartpflegprodukte werden auch hierzulande gerne in der englischsprachigen Begrifflichkeit betitelt. Auf die Aufführung der einzelnen Produkte verzichten wir jedoch, da die Übersetzungen ähnlich dem Bartstyling sehr naheliegend sind.


Ein weiterer Fachbegriff, welcher jedoch aus keiner anderen Sprache entliehen ist, ist das Zwirbeln. Hierbei werden die Spitzen des Schnauzbartes bevorzugt mit Bartwachs, respektive Schnauzwachs in einander verdreht und geformt, so dass sie wohl assortiert beieinanderliegend vom Schnauz her abstehen.


Die verschiedenen Bart- und Schnauzfrisuren werden hier auch nicht weiter aufgezählt, da die wichtigsten Vertreter in einem früheren Artikel bereits erwähnt wurden.


Es bleibt zu erwähnen, dass einige Begriffe doch äusserst schlicht in ihrer Übersetzung und Erklärung sind. Sie bedürfen keiner weiteren Beschreibung, manche davon habe ich weggelassen. Wenn ich sie aufgenommen habe, konnte ich mich einer kurzen Beschreibung nicht erwehren, so selbstredend diese für manchen Leser auch sein mag.