Bartpflege Tipp 02 - von Tim und Tom

Dein Bart will geschnitten werden.






Womit schneide ich meinen Bart?


- Eine scharfe Bartschere und ein Bartkamm können nicht schaden.

- Der Trimmer benötigt eine flexible, doch arretierbarere Längeneinstellung.

- Zum Konturenschneiden empfehle ich ein Nassrasur Set.

- Ich benötige zudem Konzentration und eine ruhige Hand oder einen Barbier.

- Für die nötige Übersicht sorgen mehrere Spiegel.

- Mit der Zeit schneid ich meinen Bart auch zunehmend mit Erfahrung und Selbstsicherheit.



Wie schneide ich meinen Bart?


- Der Bart wird vor dem Schneiden von Pflegeprodukten befreit.

- Das Barthaar ist beim Schneiden trocken und frisch gekämmt.

- Dreitagebart bis Vollbart werden mit dem Trimmer gegen die Haarwuchsrichtung geschnitten, soweit der Aufsatz zur Längeneinstellung reicht. Der längere Bart gehört unter die Schere des Barbiers.

- Der Oberlippenbart und einzelne widerspenstige Barthaare werden mit dem Kamm und der Bartschere geschnitten.

- Als letztes werden die Bartkonturen nass rasiert, da der Elektrorasierer zu ungenau arbeitet.



Wie oft schneide ich meinen Bart?


- Wenn der Bart wachsen soll, dann schneide ich ihn so selten wie möglich.

- Wenn der Bart die optimale Länge erreicht hat, schneide ich ihn so oft wie nötig, im Minimum jedoch jede Woche eins bis zwei Mal.

- Der gepflegte Schnauz wird fast täglich geschnitten, jedoch minimalst jede Woche.

- Gepflegte Konturen werden täglich ausrasiert.



Was kann ich beim Bart schneiden falsch machen?


- Wenn du deinen Bart wachsen lassen willst, so benötigst Du anfangs mehr Geduld als Schneidekunst.

- Die Längeneinstellung des Bartschneiders muss korrekt eingestellt und arretiert sein. Im Zweifelsfall wird er zuerst hoch und dann langsam immer tiefer gestellt.

- Stumpfe Scheren und Klingen schädigen das Haar.



Was ist der besondere Tipp zum Bart schneiden von Tim und Tom?


- Die gewählte Bartfrisur unterstreicht deinen einzigartigen Charakter und verschleiert ihn nicht.

- Ein guter Barbier kann legt den Grundstein für deine Bartfrisur und brät dich für die Selbstpflege zu Hause.