Vollbart Style und Trend - das perfekte Styling für deen Bart

Im Vollbart und neben dem Vollbart ist absolute Individualität im Trend und das perfekte Styling ebenso.


Der gepflegte Vollbart wird nur ein Styling unter vielen sein. Die noch stärker betonte Individualität im Bartstyling wird eine noch nie dagewesene Mannigfaltigkeit hervorrufen. Der gemeinsame Nenner wird der hohe Anspruch an das gepflegte Erscheinungsbild sein. Zudem wird die bewusstere Gestaltung und Formgebung im Bereich der Konturen, Linien und Flächen des Bartes stilbestimmender.


Bio-Qualität, wie wir sie von Bartpflege-Produkte.ch anbieten, wird die synthetischen Wirkstoffe keinesfalls verdrängen. Wer seinen Bart jedoch bewusster pflegt, wird früher oder später die Qualitäten der natürlichen Luxus-Bartpflege begegnen. Die Möglichkeiten werden noch vielfältiger und ein guter Service inklusive Beratung wird für den Kunden mit zunehmend ganzheitlichen Ansprüchen im Styling noch wichtiger.


Der Bart-Boom ist ein Trend, der noch lange nicht vorüber ist. Geschichtlich gesehen, hat er sich immer wieder in einer Wellenform ausgebreitet und danach auch wieder zurückgezogen. Dem Vollbart war das offensichtlich egal, er war schon da, bevor er Trendy wurde, und es gibt ihn immer noch. Der Vollbart wird seine Vorreiterrolle bewahren, doch die vermehrte Individualisierung schreitet weiter voran. Im 2018 werden die Bärte noch individueller werden.


Das persönliche Bartwachstumsprofil findet verstärkt Beachtung und macht die Vielfalt der Bärte in ihrer Form und Ausprägung noch persönlicher. So mannigfaltig und individuell wie das Erscheinungsbild eines jeden Hipsters wird sich auch der Bart präsentieren. Der Vollbart ist immer weniger Zuordnung zur Gruppe, sondern ein sehr persönlicher Aspekt, mit welchem man sich trotz der Zugehörigkeiten doch stark unterscheidet.


«Der Hipster Bart ist tot, es lebe der Hipster Bart.»


Der Hipster Begriff ist von den Medien soweit genährt worden, dass er beinahe aufgebraucht wurde. Er wurde in den ersten Jahren des 21. Jahrhunderts oftmals in den Medien parathym grinsend erwähnt, später zunehmend kritisiert. Wie schon oft hat eine Generation versucht einer anderen Generation die Augen zu öffnen und ist auf Unverständnis gestossen. Es wird schon seit Jahren proklamiert, dass der Outstanding Hipster nun Mainstream ist. Es ist davon auszugehen, dass der Begriff zunehmend vermieden wird, die Botschaft jedoch bleiben wird, bis sie wirklich verstanden wurde.


Unser Bedürfnis nach Individualität und gleichsam Zugehörigkeit bleibt bestehen und schlägt sich noch vermehrt in den Barttrends nieder. Er lässt sich immer weniger einer Generation zuordnen, auch wenn die Generationen wiederum unterschiedlich damit umgehen. Das perfekte Styling lässt sich somit auch auf keinen spezifischen Schnitt und auf bestimmte Bartpflege Produkte beschränken. Bartstyling, Lebensstil, Charakter, Gesichtszüge, Haarfrisur und das weitere persönliche Styling rücken immer näher zusammen.


«Das perfekte Styling ist gepflegt, individuell und unterstreicht den Charakter.»


Das perfekte Bart Styling ist immer mit einem gepflegten äusseren verbunden. Der Hippie Style in welchem eine höchst überfällige Auflehnung erfolgte, in welcher hygienische Aspekte der Autorität zugeordnet wurden liegt weit zurück. Ein offensichtlich gepflegter Bart ist das gemeinsame Fundament, worauf die authentische Individualität geformt wird.


Der extrovertiert, exzentrisch gestylte Vollbart mit gezwirbeltem Schnauzhaar, der geflochtene Bart unter dem Piercing und der klar konturierte Bart, welcher die dynamische Linie der Haarfrisur fortsetzt, dies sind die nur kleine Beispiele in der endlosen Vielfalt der Charakteristika. Der Bart wird nicht nur mehr über den Charakter des Bartträgers aussagen, er wird auch klarer in Harmonie oder Kontrast zu Lebensstil, Haarfrisur, Kleidung, Tattoos und Schmuck stehen.


So wird die Vielfalt bunter, die Konturen und Linien und Flächen werden jedoch noch klarer. Stellen mit wenig Bartwuchs tragen langes Barthaar bis die Fläche Ausgefüllt ist oder werden rasiert. Die Konturen des Bartes nach Aussen und die Linien welche den Bart zum Gesicht hin abgrenzen werden klar. Verwilderte Linien verschwinden, während Wilde Konturen nach aussen nur dort wild sind, wo sie wild bemacht wurden. Der Verlauf der Konturen korrespondieren mit dem weiteren Erscheinungsbild nach innen und aussen. Mit Harmonie und Kontrast wird bewusst gespielt, nichts wird dem Zufall überlassen.


So stehen dem dicht wachsenden Barthaar alle Optionen offen, während weniger dichte Bärte eher länger getragen werden, mit der Option einzelne Stellen auszurasieren. Bei Grenzfällen kann der Barbier beraten und helfen. Barbierbesuche werden im Bedürfnis nach dem ganz persönlichen perfekten Styling noch mehr wahrgenommen.


«Formgebende Bartpflegeprodukte wie das Bartbalsam gewinnen an Bedeutung.»


Für die Verwendung von Bartpflegeprodukte wird dies bedeuten, dass sie noch mehr Verwendung finden. Bio Bartpflege, wie die von Bartpflege-Produkte.ch, werden die synthetischen Angebote sicherlich nicht verdrängen, doch wer sich selbst im Denken und Handeln etwas tiefgründiger definiert, wird die Qualitäten der Naturkosmetik zu schätzen wissen, wer die Lebensbahnen lieber etwas oberflächlicher herunterrutscht wird auch in der Bartpflege authentisch synthetisch bleiben. Das vermehrt Konturen, Linien und Flächen betonte Styling wird eine leichte Verschiebung von pflegenden Bart Ölen zu stärker formgebendem Bart Balsam und Wachs bewirken.


Die etwas entferntere Zukunft zeigt auf vermehrte Farbakzente. Feine Betonungen, ohne den Grundcharakter zu verändern und kurzfristige grelle Signale für die energiegeladene Stimmung eines einzelnen Abends werden folgen.